MuseumsmitarbeiterIn für 36 Wochenstunden

15.01.2021 | Bezirk: Sankt Pölten | Arbeiter
G4S Secure Solutions AG
Mehr Infos | Alle Inserate
Kontakt: Alexandra Maier
E-Mail:alexandra.maier@at.g4s.com

G4S ist das weltweit größte Sicherheitsunternehmen, das sich auf das Outsourcing von Sicherheitsleistungen spezialisiert hat. Unsere Kernkompetenz basiert auf unserem langjährigen hervorragenden Sicherheits-Know-How und unserer Erfahrung in den Abläufen von Sicherheits-prozessen. Weltweit sind wir in über 100 Ländern tätig, alleine in Österreich bieten wir rund 3.000 MitarbeiterInnen einen sicheren Arbeitsplatz.

                                                                                 G4S – Wikipedia

 

Als Museumsaufsicht sind Sie erste/r AnsprechpartnerIn und damit auch Visitenkarte und Stimme des Unternehmens. Sie sind für Außenstehende der erste Kontakt - dadurch agieren Sie als Schnittstelle zwischen Kunden und allen internen Abteilungen und kümmern sich um die täglichen Anliegen aller Besucher und Kunden.

 Mit Ihrer authentischen und positiven Ausstrahlung sorgen Sie für eine herzliche und professionelle Begrüßung von Gästen. Sie kümmern sich engagiert um deren Beratung und Betreuung sowie um die Koordination und entsprechende Weiterleitung deren Anliegen.  Ihre Dienste finden von Montag bis Sonntag von 06:00-18:00 bzw. 18:00-06:00 Uhr laut Dienstplan statt.

 

Als MitarbeiterIn im Museum übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Rundgänge

  • Auskünfte an Besucher weitergeben

  • Durchsetzen der Hausordnung

  • Überwachung der Brandmeldeanlagen

  • Allgemeine Bewachungstätigkeiten

Sie sind teamfähig, sehr genau und belastbar? Eine genaue Arbeitsweise und sicheres Auftreten runden Ihr Profil ab?

 

Unsere Anforderungen für den Museumsdienst: 

  • Gepflegtes Erscheinungsbild

  • Unbescholtenheit - keine gerichtlichen Verurteilungen!

  • Tadellose Umgangsformen

  • Zeitliche Flexibilität

  • Teamfähigkeit

  • Sichere EDV Kenntnisse

  • Technisch versiert

  • Deutschkenntnisse (C1)

  • Englischkentnisse von Vorteil

Von Vorteil sind für den Sicherheitsdienst relevante Ausbildungen (z.B. Brandschutz, Erste Hilfe und Interventionskurs).

Für die ausgeschriebene Position gilt ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von monatlich 1.669,65 Euro brutto pro Monat auf Basis Vollzeit (40 Stunden), wobei eine stundenweise Abrechnung erfolgt und Mehr- bzw. Überstunden, etwaige Zuschläge bzw. Zulagen die ausbezahlt werden noch nicht inkludiert sind.



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobwald.at!
BEWERBEN