Sozialarbeiter*in für die Suchtberatung für die Standorte Gmünd und Waidhofen/Thaya

15.09.2021 | Bezirk: Waldviertel gesamt | unbefristetes Dienstverhältnis |
Berufsfeld: Medizin/Gesundheit/Soziales

Caritas der Diözese St. Pölten
Mehr Infos | Alle Inserate
Das Angebot der Suchtberatung der Caritas richtet sich an Menschen mit problematischem bis hin zu abhängigem Alkohol-, Medikamenten- und Drogenkonsum, deren Angehörige bzw. deren soziales Umfeld. Die Caritas St. Pölten sucht für die Standorte der Suchtberatung in Gmünd und Waidhofen/Th. eine*n Sozialarbeiter*in.

Arbeitsausmaß: 18 Wochenstunden
Arbeitsbeginn:
Oktober 2021


Ihr Aufgabengebiet:
Beratung und Betreuung von Menschen mit problematischem bis hin zu abhängigem Alkohol-, Medikamenten- und Drogenkonsum, deren Angehörige bzw. deren soziales Umfeld.




Was wir erwarten:
  • abgeschlossene Berufsausbildung in der Sozialarbeit
  • Berufserfahrung in der Suchtarbeit
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • hohe Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Supervision
  • EDV-Kenntnisse
  • Führerschein B

Die Vollimmunisierung durch eine Impfung gegen Covid-19 ist ab 1. September 2021 Voraussetzung für ein neues Dienstverhältnis mit der Caritas der Diözese St. Pölten.



Was wir bieten:
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung

Entlohnung nach Caritas Kollektivvertrag:
Mindestgehalt in Gehaltsstufe1 – Verwendungsgruppe III: EUR 2.637,80 (bei 38 WoStd) Einreihung in höhere Gehaltsstufen je nach anrechenbaren Vordienstzeiten und Zulagen entsprechend KV und Betriebsvereinbarungen.

Ihre Ansprechperson for diese Stelle ist Christian Herbeck, 0676/83 844 533, christian.herbeck@caritas-stpoelten.at

Sie interessieren sich für diese Stelle?
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung unter "Jetzt bewerben!"


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobwald.at!
BEWERBEN